Allgemein · Farbenpracht

Färbeorgie!

Freier Tag, Männel in Kur…..

………der Tag ist mein!

Bewaffnet mit Farben und Rohwolle legte ich los.

Das Haus im Essigduft, die Hundies störte es nicht, mich auch nicht….so kochte ich vor mich hin!

Farborgie1.jpg

Es sah schon bissl aus wie Brei, aber das Ergebnis hatte mich dann doch überrascht.

Selbst das Trocknen bereitete mir Freude, wenn ich in meinen Garten schaute 🙂

IMG-20160426-WA0002-1

Doch nun ein Blick auf die getrocknete Farbenpracht!

Farbenpracht

Hach….hat das Freude bereitet!

Ganz mutig war ich mit meiner, schon versponnenen Coburger Fuchswolle, die ich  in grüner Farbe baden ließ!

Daraus soll das Schäfchenwestchen werden….♥

Schäfchenwolle.jpg

Nun probiere ich mal meine Ideen, die mir im Köpfchen herum schwirren,  umzusetzen……

Grüßchen

Sabine

Allgemein · Ich dreh am Rad...

ARTYARN-Kurs……

…..bei Frau Wiesensalat!

IMG_20160417_171253

Jaaaaaa,

vorletztes Wochenende war es soweit und wir hatten jede Menge Spaß.

Am Freitag ging es los, mit vollgepacktem Smarti fuhr ich nach Wörrstadt, wo Vera mich schon herzlich begrüßte!

Schnell hatten wir es uns in ihrem Wo-mo gemütlich gemacht und einen netten Abend verbracht!

(Vielen Dank für die Übernachtungsmöglichkeit)

Margit hat uns die nächsten beiden Tage liebevoll umsorgt und uns sehr viel ihres Wissens übermittelt!

Artyarnkurs 1

Kardieren „wilder“ Batts, ( wir durften aus dem Vollen schöpfen 🙂  ) über dick-dünn Spinnen, bis hin zu den verschiedenen Techniken des Artyarns, standen auf unserem Plan!

Wir waren alle total begeistert.

(Sind das nicht tolle Bilder?)

Artyarnkurs 2

Es war anstrengend, aber toll!

Artyarnkurs 3

Meine kleine Rennmaus, das Little Gem, durfte zum 1. Mal mit auf große Reise. Wie gesagt……Rennmaus! Doch zum Glück hatte ich auch mein Reisemalottke dabei, denn zum Langsamspinnen war es perfekt!

Vera hat eine kleine Auflistung, der von uns erlernten Techniken gemacht, die ich gerne übernommen habe!

1. Autowrap
ein Single dick/dünn ausgesponnen und mit einem Konengarn gleichzeitig gezwirnt, wobei das Konengarn einfach nur während des spinnens mitlief, ohne in den Single eingesponnen zu werden.

2. Wilde Singles-Wilde Zwirne
Wir haben ein “Schwänzchengarn” hergestellt – einen gleichmäßigen Single mit gut Drall gesponnen und beim verzwirnen mit Konengarn (Mohair) immer wieder Schwänzchen entstehen lassen. Das Konengarn sollte griffig sein (Mohair oder Boucle)

3. Stacks and Behieves

4. Corespinning
Um ein Mohair-Konengarn die Fasern aus dem Batt herum spinnen. Das Garn hat am Schluss immer Überdrall.

5. Boucle
Zuerst einen Single dick/dünn aus spinnen, dann diesen Single um ein Mohair-Konengarn herumzwirnen und dabei immer wieder den Single, am besten an den Dick stellen, zusammen schieben. Zuletzt nochmal in Gegenrichtung mit dem Konengarn die Bouclelocken fixieren, dabei gegebenenfalls die zusammengeschobenen Dick stellen etwas auflockern/auseinanderziehen, um möglichst viele Schlaufen zu bekommen.

6. Cablegarn
Single mit viel Drall spinnen, mit Überdrall und Konengarn verzwirnen, dann mit der Andenzwirnmethode (das Garn mit dieser speziellen Wickeltechnik um die Hand wickeln, damit man daraus vom Anfang und Ende des Fadens verzwirnen kann) nochmal in Gegenrichtung (Spinnrichtung) verzwirnen.

Dies sind meine Garne ♥

Artyarnkurs-alle.jpg

Fazit:

Es war ein lehreiches, schönes Wochenende mit sehr lieben Leuten!

Dies war bestimmt nicht mein letzter Kurs bei Margit….

Grüßchen Sabine

….ich bin dann mal Färben!

 

Allgemein · Vollendet

♥Noro♥

Ich liebe……

….diese Wolle!

…..diese Farben!

….diese Jacke!

Definitiv ein neues Lieblingsteilchen 🙂

Irgendwie schafft es mein Männel immer wieder mich zum Lachen zu bringen…wie schön!

Verbrauch: Insgesamt mit Cowl 645g Noro Silk Garden

mit Nd.: 4,5mm

Bissl Farbe braucht Frau bei diesem düsteren April Wetter, oder?

Grüßchen

Sabine

Allgemein · Vollendet

Rechtzeitig zu Kurbeginn….

….meines Männels sind 2 Sockenpaare fertig geworden!

Jetzt kannst losgehen!

Nr.1

 

6-fach Dickerchen, ein Mitbringwöllchen vom Zugsocking 2015 nach Hirschorn .

Am Schaft ist mein Lieblingsmuster für Herrensocken genannt Kürbissuppe

von Ewa Jostes.

Verbrauch: 83g  mit Nd.: 3mm in Gr. 42/43

Nr.2

20160410_181806

Stinos 2re/2li

Verbrauch: 70g Lana Grossa Meilenweit 100 Two in one

mit Nd.: 2,25mm in Gr 42/43

Sodele, nun habt eine schöne Woche,

ich werd‘ dann mal beim Packen helfen 😉

Grüßchen

Sabine

 

Allgemein · Vollendet

♥Pretty Bellinda♥

Schon des öfteren ausgeführt, nun endlich abgelichtet!

Eines meiner Lieblingstücher!

Das Stricken hat mir sooo viel Spaß gemacht,

1. Tolle Wolle,

2. Tolle Anleitung!

So, sah das Rohmaterial aus KLICK!

Alles Wöllchen von Frau Farbenpracht.

Die Anleitung wieder einmal von Sylvia Kilger, eine meiner Lieblingsdesignerinnen ♥…

und HIER zu finden 😉

Gestrickt mit Nd.3mm

Verbrauch: 313g

Modifikation

-Immer 100M aus den Schlaufen aufgenommen um eine gleichmäßige Breite zu erhalten.
-Die Rüsche um eine Runde Stäbchen ergänzt. Dabei jede2. M verdoppelt. Das Ganze dann mit einer Runde Mäusezähnchen abgeschlossen 🙂

So ist das Tuch für mich perfekt♥

Habt ein schönes Wochenende,

Grüßchen

Sabine

Auf der Nadel

Die Versuchung……

….war einfach zu groß!

An Ostern lag eine Osterüberraschung von Sylvia Kilger in meinem Postfach…..ihre neue Anleitung!

Da könnte ich nicht widerstehen..nicht, daß ich nicht schon genügend angefangene Projekte hätte, nein!

Aber die Strickerinnen unter Euch wissen wohl von was ich rede, welche Befriedigung es ist, ein neues Projekt zu planen und anzustricken!

Also wühlte ich in meinem Stash (kaufte ein klein bißchen schwarze Wolle dazu) …und legte los!

Ich kann Euch sagen, es ist ein Megaprojekt… Und es macht süchtig!

Mehr verrate ich noch nicht, hihi!

Hier noch ein Bildchen von meinem Stashabbau, ähm von meiner Farbauswahl, meinte ich 😉

20160329_215037-1

Habt einen schönen Tag,

Grüßchen

Sabine